Neues aus dem Paritätischen

paritaetischer-hannover.de: Aktuelles
Der Sprachheilkindergarten feiert sein 40jähriges Bestehen
Der Kinderlauf in Hannover wird immer beliebter!
Neue Studie bestätigt: Politik muss Familien endlich wirksam helfen
ist der Beginn einer neuen musikalischen Kommunikation über alle Grenzen hinweg. Allein die Stimmen...
Bundesweiter Aktionstag am 16. September 2017
Ministerpräsident Stephan Weil hat seinen Besuch angekündigt
Für die bundesweite Kampagne "Reichtum umverteilen" haben wir nachgefragt…
Dr. Ulrich Schneider ist zu Gast in Hannover bei der Talkrunde "Alterswohnsitz Parkbank?" zur...
Großes Kinder Happening am Neuen Rathaus
Gemeinsame Pressemitteilung des Bündnisses „Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle!“...

Besonderheiten

Unsere Einrichtung ist ein umgebautes Doppelhaus, somit bewegen wir uns auf zwei Etagen. Die gesamte Einrichtung ist überschaubar, und schafft viele Begegnungsanlässe der Gruppen untereinander. Zwei separate Rückzugsräume, ein Bewegungs- und ein Rollenspielraum können von beiden Gruppen benutzt werden. Trotzdem sind die Räumlichkeiten für alle Kinder sehr überschaubar, sodass gruppenübergreifende Begegnungen der Kinder und Mitarbeiterinnen selbstverständlich sind.

Insgesamt sind die Räume sehr hell und freundlich gestaltet und bieten vielfältige Blicke in die angrenzende Natur.

Vor dem Hintergrund, dass die Lebensumwelt von Kindern wenig Raum lässt für eigenständiges Handeln möchten wir den Kindern mit der Gestaltung unserer Räume entsprechende Möglichkeiten zur Verfügung stellen.

Unsere altersübergreifende Arbeit bietet die Möglichkeit mit Kindern unterschiedlichen Alters in Kontakt zu treten, deren jeweils besonderen Bedürfnisse zu erkennen, und damit die eigenen Verhaltensmöglichkeiten zu vervielfältigen.

Eingewöhnungszeit

Wir nehmen uns ausreichend Zeit für die Planung der Eingewöhnungszeit und das Kennenlernen neuer Familien und legen besonderen Wert auf eine langsame und intensive Eingewöhnung der Kinder in Begleitung der Eltern.

Interkulturelle Kompetenz

Im Zusammentreffen vielfältiger Kulturen, die Bestandteil dieses Stadtteils sind möchten wir Anlässe für einen toleranten und bereichernden Umgang miteinander schaffen.

Im Rahmen des Rucksack Projektes, haben Eltern die Möglichkeit sich aktiv am Sprach- und Bildungsprozess ihrer Kinder zu beteiligen. Einmal wöchentlich findet im Kindergarten, unter Anleitung einer ausgebildeten Mutter und Mitarbeiterin, ein Treffen für interessierte Eltern statt.

Musikalische Früherziehung

Unterstützt mit einer Förderung durch die Ruth-Bahlsen Stiftung, können wir einmal wöchentlich ein Angebot der Musikschule Hannover, für die Kinder unserer Einrichtung anbieten.

Vor dem Schulbeginn

Ein Jahr vor der Einschulung haben alle Kinder die Möglichkeit an Angeboten und Ausflügen teilzunehmen, die den besonderen Entwicklungsabschnitt der bevorstehenden Einschulung berücksichtigen.